Vielen Dank vom "Känguru der Mathematik"!

Hier ein Beitrag von Johann Franz, Mathematiklehrer am Goethe-Gymnasium:

 

Ein großer Dank gebührt in diesem Jahr dem Förderverein des Goethe-Gymnasiums, der es allen Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 und 6 ermöglicht hat am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teilzunehmen. Die Startgebühren wurden vom Förderverein  komplett übernommen, so dass sich alle Schülerinnen und Schüler am Ende über eine Urkunde und ein mathematisches Knobelspiel freuen konnten. Besonders gute Schülerinnen und Schüler bekamen sogar größere Auszeichnungen (Bücher und Spiele).

 

Bei dem "Känguru der Mathematik" handelt es sich um einen bundesweiten Wettbewerb, der vom  Institut für Mathematik der Humboldt-Universität Berlin vorbereitet und ausgewertet wird. Weltweit findet der Mathematik-Wettbewerb in 48 Ländern mit über 6 Millionen Teilnehmern statt. In Deutschland haben am 11. April etwa 850.000 Schülerinnen und Schüler aus über 9.500 Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet an dem Wettbewerb teilgenommen, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Mathematik-Kenntnisse auf breiter Basis zu vergleichen.

 

Die obigen Bilder zeigen die glücklichen Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b, die sich über ihre Auszeichnungen freuen (rechtes Bild), sowie die Preisträger (Timon Löber (5a), Eric Hotho (5a), Simon Heere (5d) und Hannes Noritzsch (7b)) für besonders gute Leistungen.

Abonnieren Sie den Blog über den RSS-Feed!

Besuchen Sie auch: